E-Commerce (Onlineshop)

E-Commerce (Onlineshop)

E-Commerce (Electronic Commerce) beschreibt den elektronischen Handel, den Kauf und Verkauf von Waren & Leistungen über das World Wide Web (WWW). Bekannte E-Commerce Unternehmen sind z.B. Amazon, eBay oder Otto. Basis erfolgreicher E-Commerce Unternehmen sind geeignete Shopsysteme.

 

Vorteile von Shopsystemen & Onlineshops wie z.B. Magento

Am Markt existiert eine Vielzahl geeigneter Software, mit welcher sich auch komplexe E-Commerce Anwendungen und Onlineshops umsetzen lassen. Die eCommerce-Software Magento ist weltweit bekannt und beliebt. Die Kombination aus benötigten Funktionalitäten und einem hohen Bedienkomfort machen diese Software für Shopbetreiber so attraktiv. U.a. bietet Magento nachfolgend aufgeführte Vorteile (Auszug):

  • Physische & digitale Artikel und Produkte: Ob bedruckte Tassen, Socken in verschiedenen Größen oder E-Books. Magento gestattet den Kauf und Verkauf von Artikeln und Produkten jeglicher Art.

  • Templates: Magento bietet ein flexibles Templatesystem, in welchem das Seitendesign gesteuert wird. Dies ermöglicht, dass die Funktionalitäten der E-Commerce Plattform und das Seitendesign (Seitenlayout) getrennt sind. Änderungen am Webdesign des Onlineshops können somit einfach und komfortabel durchgeführt werden - ohne Änderungen am Programmcode.

  • Multishopfähigkeit: Magento bietet die Möglichkeit mehrere Onlineshops in einer einzigen Installation zu betreiben. Shopbetreiber haben also ein Backend, in welcher alle einzelnen Artikel & Produkte, länderspezifische Währungen, Seitenlayouts (Designvorlagen), Kunden und Bestellungen verwaltet werden. Dies ist domainübergreifend möglich.

  • Magento Community: Zusammen mit Magento arbeitet eine Vielzahl an Entwicklern (national und international) an der Weiterentwicklung der Shop-Software. Über 3.000 Extensions (z.B. Newsletter- oder Payment-Modul) sorgen für eine hohe Abdeckung der Anforderungen von Shopbetreibern.

  • Zahlungsarten: Deutsche kaufen Studien zufolge am liebsten auf Rechnung. Diese als auch Weitere Payments wie z.B. Scheck, Überweisung, Kreditkarte, Lastschrifteinzugsverfahren (LEV), Vorkasse oder Nachname bietet Magento an. Auch Anbindungen zu z.B. PayPal, Amazon Payment oder Payone sind möglich. Eine Auswahl an gängigen Zahlungsarten an, kann zur Steigerung der Conversion-Rate in Onlineshops führen.

  • Komfortable Bedienung: Insbesondere das Backend von Magento ist benutzerfreundlich und übersichtlich aufgebaut, so dass sich selbst nicht so affine Administratoren nach kurzer Zeit zurecht finden. Die durchdachte Struktur sowie entsprechende Komfortfunktionalitäten (z.B. Cache löschen) kommen meist sehr gut an.

  • Schnittstellen: Vorhandene Schnittstellen bei Magento sorgen für ein reibungsloses, einfaches Anbinden ev. bereits vorhandener Systeme wie z.B. einem Customer-Relationship-Management (CRM), einem ERP-System (Enterprise Resource Planning) oder einem Content-Management-System wie z.B. Typo3.

  • Versandlogistik: Logistikbetreiber wie z.B. UPS, DHL oder FedEx lassen sich in das Magento-System anbinden. Der Versand der Bestellungen kann somit automatisiert angestoßen werden. Das Definieren der Versandkosten kann in Abhängigkeiten erfolgen, z.B. zur bestellten Menge, dem Preis dem Gewicht oder einer kostenfreien Lieferung ab einem bestimmten Bestellwert.

  • Suchmaschinenoptimierung: Selbst der beste Onlineshops wird nicht zum Abverkauf von Artikeln, Produkten & Dienstleistungen führen, wird dieser nicht bei bekannten Suchmaschinen wie z.B. Google, Yahoo und Bing gefunden. Magento bietet bereits ein wertvolles Set an Möglichkeiten für die Suchmaschinenoptimierung, so dass hier Zeit und Geld eingespart werden kann. Magento beherrscht z.B. sprechende ULRs, erlaubt Metatags und individualisierte Seitentitel sowie automatisierte Rewrites und stellt eine integrierte XML- und HTML-Sitemap für Suchmaschinen zur Verfügung.

  • Lagerverwaltung: Mit einer integrierten Lagerverwaltung lässt sich in Magento der gesamte Bestand von Artikeln kontrollieren und steuern. So erhalten Sie als Shopbetreiber eine Information, sobald Artikel eine definierte Mindestbestandsmenge unterschritten haben.

  • Reporting: Magento ermöglicht ein individuelles Reporting auf Knopfdruck. Damit lassen sich Auswertungen über alle in der Installation befindlichen Onlineshops, Standorte oder z.B. über die verschiedenen Artikel- & Produktkategorien generieren. Das Anbinden des Onlineshops an z.B. Google Analytics erlaubt weitergreifende Auswertungen.

9 weitere Onlineshop Systeme

  1. GAMBIO GX2
  2. Shopware 5
  3. xt:Commerce
  4. OXID eSales
  5. commerce:SEO
  6. Plentymarkets
  7. wpShopGermany
  8. WooCommerce
  9. wpmudev

Onlineshop Software auf Basis von SaaS-Systemen (SaaS = Software as a Service)

shopify, Shopfactory eCommerce Shopsystem oder das Webnode Shopsystem sind einen Blick wert. Ebenfalls die Systeme größerer Marken wie z.B. 1&1, STRATO oder Host Europe.



Die Auswahl eines geeigneten und auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnittenen Shopsystems, ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Insofern gilt es bei dieser Entscheidung entsprechende Sorgfalt walten zu lassen und die Expertise erfahrener Menschen im Bereich E-Commerce einzuholen.

Gerne unterstützen wir Sie bei der Auswahl der für Sie passenden E-Commerce Plattform und übernehmen die gesamte Projektleitung inkl. der Steuerung geeigneter E-Commerce Partner, welche führend in der Entwicklung & Umsetzung erfolgreicher E-Commerce Projekte sind.