Content-Management-System (CMS)

Content-Management-System (CMS)

Mit einem Content-Management-System lässt sich auf einfache Weise das gemeinschaftliche Erstellen, Bearbeiten und Verwalten bzw. Organisieren von Inhalten (Content) bewerkstelligen. Kurzum, mit einem CMS verwalten und administrieren Sie Webseiten-Inhalte wie z.B. Text, Fotos & Videos.

Content-Management-System

Mit einem Content-Management-System lässt sich auf einfache Weise das gemeinschaftliche Erstellen, Bearbeiten und Verwalten bzw. Organisieren von Inhalten (Content) bewerkstelligen. Kurzum, mit einem CMS verwalten und administrieren Sie Webseiten-Inhalte wie z.B. Text, Fotos & Videos.

 

Vorteile eines Content-Management-System

Die Vorteile eines CMS wie z.B. Typo3, Joomla oder Contao schnell auf den Punkt gebracht. Neben Content-Management-Systemen existieren ausgereifte Blogsysteme wie z.B. WordPress. Ob CMS oder Blogging-Software, diese Systeme bieten folgende Vorteile.

  • Einfache Installation eines Standard Content-Management-System

  • Intuitive, nutzerfreundliche CMS Oberfläche zum schnellen Anpassen von Inhalten

  • Strikte Trennung von Programmcode und Inhalten (Content), dem Seitenlayout (Design) und der Navigation

  • Weltweiter Systemzugriff, plattformunabhängig

  • Einfaches Erstellen von Inhalten (Content) durch einen nutzerfreundlichen CMS Editor

  • Modularer Aufbau ermöglicht die Integration unzähliger Module (z.B. für SEO, Mehrsprachigkeit, Newsletter, Statistik) mit wenigen Mausklicks

  • Möglichkeit der Einrichtung eines Rechtesystems (z.B. Administrator, Super-Redakteur, Redakteur mit individuellen Zugangsdaten

  • Ermöglicht eine Qualitätssicherung vor Veröffentlichung von Inhalten

  • CMS Lösungen bieten Schnittstellen an, mit welchen sich bestehende Daten importieren und erstellte Daten exportieren (z.B. via XML) lassen

  • Vorhandensein großer Communities (z.B. Typo3, Joomla, WordPress) zur stetigen Weiterentwicklung der Systeme

  • Meist OpenSource-Software (= kostenfrei), insbesondere für Start-Ups und kleinere Mittelständler interessant

  • Eine Vielzahl der CMS basieren auf dem Programmiercode PHP, einer sehr verbreiteten Programmiersprache, insofern besteht Unabhängigkeit bei der Auswahl eines Programmierers

  • Viele Content-Management-Systeme bieten Schnittstellen zu Shopsystemen (Onlineshops) und unterstützen das E-Commerce Business

Intuitive und nutzerfreundliche CMS Oberfläche

Eine für den Nutzer des CMS ansprechende, einfach bedienbare Oberfläche ist die Grundlage einer hohen Akzeptanz verbunden mit einer entsprechend hohen Effektivität. Der unschlagbare Vorteil eines Content-Management-System (CMS) ist in seiner ständigen Verfügbarkeit zu sehen - unabhängig von Zeit und Ort desjenigen oder derjenigen, welche Änderungen im CMS vorzunehmen hat. Lediglich ein funktionierender Internetzugang ist neben den eigenen Zugangsdaten der Schlüssel zum Backend des CMS.

Ob Mitarbeiter, Partner oder Kunden - all diese können weltweit und jederzeit (Verfügbarkeit des Webhosters voraussgesetzt) auf das Backend des Systems zugreifen und gewünschte Änderungen an den Inhalten vornehmen. Somit können die entsprechenden Zielgruppen zur rechten Zeit entsprechend mit den richtigen Informationen versorgt werden - ganz gleich ob im Internet, Intranet oder Extranet. Ein CMS ist schnell, effektiv und effizient.

Qualitätssicherung vor Veröffentlichung von Inhalten

Eine kontrollierte Freigabe von Beiträgen, Artikeln, Dokumenten, Updates oder sonstigen Inhalten bieten zeitgemäße Content-Management-Systeme. Der Vorteil liegt hier auf der Hand - eine effiziente Methode der Qualitätssicherung, da Inhalte vor der Veröffentlichung entsprechend geprüft und dann erst freigegeben werden. Module sorgen für das Gestalten sogenannter Workflows mit welchen sich auch komplexe Freigabestrukturen abbilden lassen. Somit ist auch eine Skalierung über mehrere Stufen hinweg gegeben.

Integration vorhandener bzw. bestehender Inhalte in ein CMS

Es existiert bereits Content (Inhalt), welcher in ein neues Content-Management-System integriert werden soll? Kein Thema - mittels einem zeitgemäßen CMS ist die Veröffentlichung vorhandener Inhalte auf Basis bestehender Datenbanken ein Kinderspiel. Entsprechende Import- & Export-Funktionen sind hierfür gedacht. Somit sind keine alten Inhalte mehr händisch zu migrieren. Ein modernes CMS spart also Zeit und Geld.

Weiterentwicklung der Content-Management-Systeme

Gerade die Communities im Bereich der OpenSource-Systeme haben mit den Produkten Typo3 und WordPress gezeigt, dass auch hier ein stetiger Ausbau der entsprechenden Software erfolgen kann. Der offene Programmcode sorgt für einen regen Austausch unter Entwicklern und fördert nicht nur den Austausch untereinander, sondern sorgt auch für eine stetige Weiterentwicklung der CMS.

Selbstverständlich bieten auch kostenpflichtige CMS wie z.B. das FirstSpirit CMS eine entsprechende Community, in welcher auch der Ausbau der Systems forciert wird - zumeist allerdings sind gesuchte Module dann wiederrum kostenpflichtig. Insofern spielt die Auswahl eines geeigneten CMS eine wesentliche Rolle.

Weitere Möglichkeiten eines CMS

  • Übersichtliche Baumstruktur zur einfachen Verwaltung der Webseite

  • Archiv- & Wiederherstellungsfunktion speichert vorherige Versionen

  • Definieren gewünschter Links (URLs) auch aus Sicht der Suchmaschinenoptimierung

  • Ausgefeilte Medienverwaltung (z.B. für Fotos, Videos oder PDFs)

  • SEO-Module ermöglichen direkten Zugriff auf die Meta-Tags von Inhalten

  • Schnittstellen ermöglichen das Anbinden an ein vorhandenes Customer-Relationship-Management (CRM)

  • Hoher Automatisierungsgrad für zeitraubende Tätigkeiten wie z.B. Erstellung von terminierten Backups und Statistiken


Content-Management-Systeme (CMS) sind eine solide Basis zur Administration und Verwaltung von Webseiten-Inhalten (Content). Die einfache Bedienbarkeit durch eine nutzerfreundliche Oberfläche, die Unabhängigkeit des Zugriffs von Zeit und Ort oder die Prüfung neuer Inhalte vor der Veröffentlichung sind nur eine Handvoll Vorteile eines CMS.

Der Auswahl des passenden, auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnittenen CMS, ist besondere Beachtung zu schenken. Am Markt existiert eine Vielzahl von kostenfreien (OpenSource) und kostenpflichtigen Content-Management-Systemen - jeweils mit Vorteilen und Nachteilen. Gerne unterstützen wir Sie bei der Auswahl des für Sie passenden CMS.