Affiliate Marketing

Affiliate Marketing

Vermarkten Sie Ihre Produkte & Dienstleistungen effektiv online. Affiliate Marketing bietet den großen Vorteil des performancebasierten Vergütungsmodells. Zahlen Sie als Advertiser nur bei erfolgreichen Transaktionen. Publisher können ihren Online-Traffic gezielt monetarisieren.

 

Was versteht man unter Affiliate Marketing?

Einfach erklärt, binden Inhaber von z.B. Webseiten, Blogs, Foren (Publisher) individuelle Affiliate-Links in deren Content ein. Klickt nun ein User auf diesen Affiliate-Link und führt eine gewünschte Transaktion (z.B. Kauf) durch, wird eine vereinbarte Provision an den Publisher ausgeschüttet. Der Werbetreibende (Advertiser) hat zuvor den Kauf zu prüfen und zu bestätigen. Das Zusammenführen zwischen den Advertisern und Publishern erfolgt in der Regel durch große Affiliate-Netzwerke wie z.B. zanox oder affilinet.

Unterscheidung zwischen Advertisern und Publishern

Advertiser (Werbetreibende)

Steigern Sie Ihre Sales (Verkäufe) & Leads (Anfragen) und zahlen Sie nur für erfolgreich durchgeführte Transaktionen.

  • Vermarkten Sie Ihre Produkte & Dienstleistungen effektiv im Online-Kanal
  • Zahlen Sie nur Provisionen aus, wenn tatsächlich eine erfolgreiche Transaktion erfolgt ist
  • Setzen Sie auf große Reichweite durch entsprechend große Affiliate-Netzwerke
  • Wählen Sie das für Sie passende Vergütungsmodell aus
  • Messen Sie Ihre Performance

Publisher (Inhaber von z.B. Webseiten, Blogs)

Monetarisieren Sie Ihren Online-Traffic, in dem Sie Produkte & Dienstleistungen von Advertisern bewerben.

  • Binden Sie Werbemittel (z.B. Banner, Textlinks) in Ihre Webseiteninhalte ein, promoten Sie Affiliate-Link in Blogs oder Foren
  • Sobald Klicks auf Ihre Affiliate-Links zu gewünschten Transaktionen (z.B. Kauf, Lead) führen, generieren Sie für sich Provisionen
  • Umfangreiche Statistiken helfen Ihnen neben der Erfolgsauswertung auch Optimierungsmöglichkeiten zu finden

Vergütungsmodelle im Affiliate Marketing

  • Pay per Sale: Ein Kunde wird über einen Affiliate-Link vermittelt. Nach Prüfung des Kaufs durch den Advertiser wird der Sale freigegeben und die Provision wird entsprechend den Konditionen an den Publisher ausgeschüttet.
  • Pay per Click:In diesem Fall zahlt der Advertiser eine Provision an den Publisher, sofern ein Affiliate-Link geklickt wird (vgl. Google AdSense).
  • Pay per Lead: Interessantes Vergütungsmodell insb. für Unternehmen (z.B. Versicherungen, Detekteien) mit komplexen, beratungsintensiven Produkten & Dienstleistungen. Sofern über ein Affiliate-Link Kontakt zum Advertiser aufgenommen wird, wird die Provision ausgeschüttet.
  • Pay per SignUp: Eine Provision wird vergütet, sofern der Klick auf ein Affiliate-Link zu einer validen Anmeldung (z.B. Gewinnspiel, Online-Games) geführt hat.
  • Pay per View: Dieses Vergütungsmodell bildet im Affiliate Marketing den Tausenderpreis (TKP) ab, also die Abrechnung pro 1.000 Einblendungen eines Online-Banner. Dieses Modell widerspricht allerdings der Performance-orientierten Ausrichtung des Affiliate Marketing.
  • Lifetime: Interessantes Vergütungsmodell für z.B. Softwarehäuser, welche Software im Abo anbieten. Solange der Kunde bei der Stange bleibt, folgt monatlich eine Vergütung an den Publisher.

Es existieren auch weitere, spezielle Vergütungsmodelle (z.B. Pay per Click Out, Pay per Link, Pay per Print out, Pay per Install, Airtime-Vergütung), welche bei sehr individuellen Geschäftsmodellen Anwendung finden.



Ob Sie sich als Advertiser oder Publisher platzieren möchten - Affiliate Marketing ist ein effektives Instrument, um Produkte & Dienstleistungen im Online-Kanal zu bewerben bzw. um Online-Traffic erfolgreich zu monetarisieren.

Gerne beraten wir bei der Auswahl des Affiliate-Netzwerks und stellen Kontakte her. Wir kümmern uns um die Erstellung der Werbemittel und natürlich auch um die Auswahl relevanter Geschäftspartner.